Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)
fp button2017fp termine2017fp interaktiv2017fp downloads2017fp shop2017fp news2017mitglied2016 1

Imperium Rhenum - Party: top - Spiel: Flop

Air aufn2019m Wochenende ist das zweite FANPROJEKT-Schiff auf große Fahrt gegangen. Bereits um 06:30 Uhr standen die ersten Piraten bereit, die Domstadt zu entern. Da war die Schiffsbesatzung der "MS Loreley" und das Orga-Team des FANPROJEKT bereits damit beschäftigt, letzte Vorkehrungen für den rot-gelben Ansturm zu treffen. Leider hat das Wetter an diesem Tag nicht mitgespielt, sodass das Sonnendeck seinenNamen eigentlich nicht verdient hatte. Dennoch blieb es bis Leverkusen wenigstens trocken. Die gut 500 reiselustigen Rot-Gelben gaben währenddessen unter Deck schon mal Vollgas. Das reichhaltige Frühstück war heißbegehrt. Bereits nach wenigen Minuten standen aber auch die ersten 10er-Fässchen auf den Tischen.

Der zweitschlechteste DJ der Welt - "DJ Nebelguru" sorgte bereits früh für gute Stimmung und die Fangemeinde war frohen Mutes, dass die Serie der Auswärtssiege auch beim rheinischen Rivalen anhalten würde. Nachdem es mit ein paar Minuten Verspätung an der Theodor-Heuss-Brücke dann hieß: "Leinen los!", konnte die Fahrt in die verbotene Stadt mit der hässlichen Kapelle neben dem Bahnhof losgehen.

Gegen 10:00 Uhr gab es dann den Live-Soundcheck der Band G-Pack und die ersten zwei drei Stücke zur Einstimmung auf die Rückfahrt. Um 12:30 Uhr legte die "MS Loreley" in Köln an. Vom Anleger ging es mit einem Fanmarsch über die Hohenzollernbrücke nach Deutz. Der Regen, der seit Leverkusen die Stimmung auf dem Sonnendeck sicherlich etwas getrübt hatte, wollte auch auf de mWeg in die Lanxessarena nicht pausieren, sodass die Fans des achtmaligen Deutschen Meisters sichtlich durchnässt an der Arena ankamen.

Zum Spiel bleibt nicht viel zu sagen. Nach der 1:0-Führung war die Stimmung noch sehr optimistisch, die Heimreise am Abend möglicherweise als Tabellenzweiter antreten zu können. Doch erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt. Die Gastgeber drehten das mäßige Spiel im Schlußdrittel und siegten am Ende deutlich mit 4:1 und so fiehl der Rückweg zum Schiff dann deutlich gelangweilter und frustrierter aus, als geplant.Doch wer die DEG-Fans kennt, der weiß, dass so eine Niederlage zwar weh tut, die Feierlaune aber nur geringfügig trübt. Spätestens als die Band Gas gab und auf der Tanzfläsche die "Wilde 13" eine kesse Sohle, nach der anderen auf´s Parkett legte, war die Niederlage vom Nachmittag vergessen. Sicherlich tat da auch unsere Ankündigung einer "Karnevals-Tour" nacch Mannheim ihr Übriges.

Am Karnevals-Freitag (21.02.2020) setzt sich ein Buskonvoi in Richtung Mannheim in Bewegung. Zum Preis von 25,00 EUR pro Person (incl. Eintrittskarte) bietet das FANPROJEKT im Jahr des 15jährigen Bestehens ein weiteres Highlight an. Alle wichtigen Informationen folgen in den nächsten Tagen.

Das Partyschiff legte gegen 21:00 Uhr wieder sicher am Rheinufer der Landeshauptstadt Düsseldorf an und ein sportlich nicht erfolgreicher, aber dafür partytechnisch absolut gelungener Tag ging zu Ende.

Unser besonderer Dank geht an die Helfer, die beim Auf- und Abbau dabei waren, an die Helfer des DRK Ratingen, die mit an Bord waren, an DJ Nebelguru, der sos langsam die Abstiegsplätze verlassen wird und bereits als drittschlechtester DJ der Welt gilt, an G-Pack - Coverraock vom Allergemeinsten, die uns in dieser Saison bereist zum zweiten Mal begleitet haben, sowie an die Crew der "MS Loreley", die einen richtig guten Job gemacht hat und an die Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschifffahrts-Gesellschaft für die hervorragende Zusammenarbeit rund um die Tour und die DEG-Fanordner und unseren Fanbeauftragten Andy Becker. Natürlich danken wir auch allen Mitfahrern für das vorbildliche Verhalten während der Tour und all denjenigen die wir vergessen haben, wie z.B. Holger für´s Filmen

Die Merchandise-Artikel zur Imperium Rhenum -Tour gibt es ab sofort auch in unserem Online-Shop

Ankunft in *öln

Unsere Premium-Partner

binn logo


wirtz medical hp


header2016

 

 

Aus dem Nachwuchs

deg u2019202627

+++ DEG-aktuell +++

Drei Spiele in fünf Tagen – DEG vor Kraftakt

02-10-2019 Hits:91 DEG Pressemitteilungen

Schon nach sechs Spieltagen sieht die Tabelle für die Düsseldorfer EG wieder deutlich freundlicher aus als nach dem ersten Wochenende. Jetzt wartet allerdings ein kleiner Marathon auf das Team von... mehr lesen

DEG gründet Komitee zur Ehrung verdienter Spieler

02-10-2019 Hits:142 DEG Pressemitteilungen

Geballte DEG-Kompetenz Die Düsseldorfer EG hat den 80. Geburtstag der Club-Legende Otto Schneitberger zum Anlass genommen, den komplexen Bereich „Ehrung verdienter Spieler und ehemaliger DEG-Helden“ einmal grundsätzlich anzugehen. Hierzu wird der achtmalige... mehr lesen

DEG leiht Stürmer Charlie Jahnke aus

26-09-2019 Hits:83 DEG Pressemitteilungen

Die Düsseldorfer EG hat auf den verletzungsbedingten  Ausfall von Leon Niederberger und den DEL2-Wechsel von Christoph Körner reagiert und für einen begrenzten Zeitraum einen weiteren Stürmer in den Kader aufgenommen... mehr lesen

MERKUR Sonne strahlt weiterhin auf den DEG-Trikots!

24-09-2019 Hits:90 DEG Pressemitteilungen

Auch in der laufenden Spielzeit 2019/20 läuft die Düsseldorfer EG mit der lachenden MERKUR Sonne aufs Eis. Die Gauselmann Gruppe unterstützt mit ihrer Dachmarke MERKUR weiterhin als Exklusiv Partner den... mehr lesen

Muskelfaserriss bei Leon Niederberger

23-09-2019 Hits:94 DEG Pressemitteilungen

Die Düsseldorfer EG muss in den kommenden Spielen auf Leon Niederberger verzichten. Der Stürmer zog sich im Training einen Muskelfaserriss in der Bauchmuskulatur zu. Der Düsseldorfer wird seinem Team für... mehr lesen

Go to top