SiteLock
Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)

DEG mit Vorreiterrolle – Rot-gelbes eSports-Team geht an den Start!

DSC 9188 1920x1080Die Düsseldorfer EG ist künftig auch auf dem virtuellen Eis aktiv. Als erster Club der DEL wird der Traditionsclub demnächst mit einer eigenen eSports-Mannschaft in den Wettkampfmodus gehen und gleich an mehreren verschiedenen Online-Ligen der Eishockey-Simulation NHL19 von EA Sports teilnehmen.

 

Das Team „DEG eSports“ besteht aktuell aus zwölf erfahrenen Online-Eishockey-Spielern aus Deutschland und Österreich und wird im Modus EASHL an den Start gehen, in dem jeder Akteur einen virtuellen Gegenpart steuert. Die Mannschaft um die beiden Gründer und DEG-Fans Tobias Anton und Steffen Seibert konzentriert sich vor allen Dingen auf die European Championship League (ECL) und die German Championship League (GCL). Die Spiele werden auf der Facebook-Seite www.facebook.com/DEG.eSports.1935 live zu verfolgen sein. Sowohl in der realen als auch virtuellen Welt werden die Teammitglieder immer wieder bei DEG-Veranstaltungen präsent sein und eigene Aktionen wie Fantrainings ins Leben rufen. Auch die Profis der DEG werden von Zeit zu Zeit dazustoßen.

Stefan Adam, Geschäftsführer DEG Eishockey GmbH: „eSports ist eine junge und dynamische Sportart, deren Community auch unter Eishockey-Fans immer weiteren Zulauf erhält. Wir freuen uns, dass wir mit der DEG in diesem Bereich nun mit unserem eigenen eSports-Team eine Vorreiterrolle einnehmen. Es ist eine hochinteressante Entwicklung in einem für uns völlig neuen Umfeld, die wir sehr gespannt aktiv verfolgen werden.“

Tobias Anton, Teamkapitän DEG eSports: „Es ist für uns eine tolle Sache, als erstes offizielles Team eines DEL-Vereins durchstarten zu können. Unser Ziel war es, eine homogene und ambitionierte Truppe aus DEG-Fans, aber auch Spielern ohne den regionalen Hintergrund, aufzubauen. Wir wollen in der ECL möglichst schnell den Aufstieg schaffen und in der GCL um den Titel mitspielen."

QR-Code dieser Seite
Zum Seitenanfang