SiteLock
Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)
DEG Pressemitteilungen - ..:::FANPROJEKT Düsseldorf:::..
DEG Pressemitteilungen

DEG Pressemitteilungen (319)

DSC 5886Die Düsseldorfer EG hat Stürmer Patrcik Buzás für weitere zwei Jahre gebunden. Der ehemalige Nationalstürmer war im Sommer von den Thomas Sabo Ice Tigers an den Rhein gekommen und hat bei der DEG von Beginn an die Erwartungen erfüllt. Der neue Vertrag des 31-Jährigen läuft bis 2021.

Niki Mondt, Sportlicher Leiter DEG: Patrick Buzás ist ein enorm vielseitiger Stürmer, der sich durch bemerkenswerte Konstanz auszeichnet. Er ist ein Teamplayer, auf den sich seine Mitspieler immer voll und ganz verlassen können. Natürlich zeichnet sich Patrick auch durch seine Kampfkraft bei defensiven Aufgaben aus – unter anderem in Unterzahl, besitzt für unsere Mannschaft aber auch darüber hinaus eine große Bedeutung.“

Torp1Die Düsseldorfer EG hat sich zehn Spieltage vor Ende der Hauptrunde 2018/19 noch einmal verstärkt. Der Schwede Nichlas Torp wechselt zum achtmaligen Deutschen Meister, ist bereits in Düsseldorf eingetroffen und wird morgen früh das erste Mal mit der Mannschaft trainieren. Der 29-jährige Verteidiger und sechsfache schwedische Nationalspieler kommt von den Malmö Redhawks aus der schwedischen Top-Liga SHL an den Rhein und hat zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.

Der Sportliche Leiter Niki Mondt: „Wir sind sehr froh, dass wir mit Nichlas Torp einen DEL-erfahrenen und im Spielbetrieb stehenden Verteidiger verpflichten konnten. Er wird unserer Verteidigung nicht nur Qualität bringen, sondern auch mehr Tiefe. Mit nur sieben Verteidigern im Kader – nach den Abgängen von Alexander Dersch und Nicklas Mannes – sahen wir uns hinsichtlich des Saisonendspurts und der Playoffs gezwungen, vor Schließung des Transferfensters nochmal nachzulegen.“

hussDie Verletzungsmisere bei der DEG reißt nicht ab. Verteidiger Johannes Huß hat bei der siegreichen Partie gegen die Augsburger Panther beim Check eines Gegenspielers einen Abriss des Labrums in der Schulter erlitten. Der 20-Jährige muss operiert werden und wird der Düsseldorfer EG in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Johannes Huß ist nach Leon Niederberger bereits der zweite Spieler innerhalb weniger Tage, der mit dieser Verletzung langfristig ausfällt.

Johannes Huß kam 2016 aus Salzburg zur Düsseldorfer EG. Der gebürtige Bad Tölzer lief zunächst vor allen Dingen per Leihe für seinen Heimatclub EC Bad Tölz und DEG-Kooperationspartner EC Bad Nauheim auf. Inzwischen ist er fester Bestandteil der DEL-Mannschaft und steht aktuell bei 52 Spielen und drei Assists im DEG-Dress.

Gute Besserung, Johannes!

München auswärts 1920x1080Der Meister kommt! Am morgigen Freitag erwartet die Düsseldorfer EG den aktuellen Champion EHC Red Bull München, den man mit drei Titeln in Folge problemlos als Serienmeister bezeichnen kann. Am Sonntag reisen die Rot-Gelben dann zu den derzeit gebeutelten Thomas Sabo Ice Tigers nach Nürnberg. Spielbeginn ist hier schon um 14.00 Uhr. Die DEG will nach drei Niederlagen in Folge in diesen Spielen unbedingt wieder punkten, um die bislang hervorragende Ausgangslage im Kampf um die Playoff-Plätze nicht zu gefährden.

Winter Game vorne 1745x1080Zum zweiten Mal nimmt die Düsseldorfer EG am DEL WINTER GAME teil. Wenn das Rheinische Derby zwischen den Kölner Haien und der DEG am 12. Januar im RheinEnergie Stadion startet, wird auch das Team von Chefcoach Harold Kreis in eigens für dieses Spiel kreierten Trikots auflaufen. Neben einem großen DEG-Logo wird BAUHAUS als Haupt-Trikotpartner auf der Front des Jerseys zu sehen sein. BAUHAUS zählt zu den größten Anbietern der DIY-Branche Europas, ist bereits seit 2016 Team Partner der DEG und im Rahmen des DEL WINTER GAME jetzt erstmals auch mit Trikotwerbung beim achtfachen Deutschen Meister präsent.

Ridderwall BHV 1920x1080Die gestrige Niederlage der Düsseldorfer EG gegen die Straubing Tigers schmerzt. Das 1:3 (0:2, 0:0, 1:1) war bei einem Schussverhältnis von 37:17 insgesamt unnötig. Aber: Solche Spieltage gibt es eben. Es war zudem von den 21 Begegnungen der Saison erst die dritte, in der das Team von Harold Kreis das Eis völlig ohne Punkte verlassen musste. Dabei ging auch eine beeindruckende Serie zu Ende: Alexander Barta konnte zum ersten Mal seit 16 Spielen keinen Punkt verbuchen. Positiv: Schon am morgigen Dienstag hat das Team die Möglichkeit, sich die verlorenen Punkte zurückzuholen, und Barta die Chance, eine neue Serie zu starten. Denn die DEG gastiert um 19.30 Uhr bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven.

DEG HP Uber 1920x1047Uber und die DEG!

Anschnallen! Uber und die Düsseldorfer EG geben ab sofort gemeinsam Gas. Uber, die weltweit führende digitale Vermittlungsplattform für Mobilität, ist ab sofort offizieller Team-Partner sowie offizieller Mobilitätspartner des Düsseldorfer Eishockey-Kultclubs. Christopher Schlenker, Sponsoringleiter der DEG: „Wir sind stolz darauf, dass wir diesen innovativen und international großen Player als neuen Partner für uns gewinnen konnten. Gemeinsam haben wir viel vor und auch unsere Fans werden von dieser Kooperation profitieren.“

Mannes jubelt. 1920x1080Die Düsseldorfer EG hat den Vertrag mit Nicklas Mannes mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Dieser Schritt erfolgt auf Wunsch des 21-jährigen Verteidigers. Mannes war in den vergangenen Wochen an den DEG-Kooperationspartner EC Bad Nauheim ausgeliehen worden, um dort Spielpraxis zu sammeln. Beim DEL2-Club hat der gebürtige Ratinger aber zuletzt keine Einsatzzeiten mehr erhalten. Mannes hat deshalb darum gebeten, sich einem anderen DEL2-Club anschließen zu können.

Jubel bh 1920x1046Im Eishockey ein seltener Spieltermin, für die DEG besonders: Der Donnerstag. Beim morgigen Exemplar dieses Tages gastieren die Düsseldorfer bei den Eisbären Berlin. Die Lücke zum nächsten Heimspiel ist dann noch einmal einige Stunden länger als gewohnt. Denn am Sonntag (25. November) wird der Puck erst um 19.00 Uhr zum Eröffnungsbully gegen die Straubing Tigers eingeworfen. Auch in diesen Spielen will das Team um Chefcoach Harold Kreis seine bislang gute Ausgangsposition im Kampf um die Playoff-Plätze festigen.

DSC 6774 1920x1080Seit vielen Jahren richtet die Düsseldorfer EG zweimal pro Saison den „Schools Day“ aus, an dem Schülerinnen und Schüler mit vergünstigten Tickets zu den Spielen des achtmaligen Deutschen Meisters kommen können. Doch weil Düsseldorf natürlich viel mehr ausmacht, denken die Rot-Gelben auch an ältere Fans. Am 9. Dezember gegen den ERC Ingolstadt wird deshalb erstmals ein „Seniors Day“ im ISS DOME stattfinden. Präsentiert wird der Aktionsspieltag von DEG Partner Promedica Plus um Meisterspieler Andreas Niederberger, der auch den Anstoß zu der Idee gab.

DSC 1417 1920x1080Für die meisten Akteure der DEG war das vergangene Wochenende spielfrei. Ein paar Tage Zeit, um einmal durchzuschnaufen und jetzt mit voller Kraft in die kommenden Partien zu gehen. Denn die haben es so richtig in sich. Beim Schools Day im ISS DOME empfangen die Rot-Gelben am morgigen Freitag die Augsburger Panther (19.30 Uhr) vor großer Kulisse. Die gibt es sicherlich auch zwei Tage später, wenn das zweite Rheinische Derby der Saison ansteht – dieses Mal auf fremdem Eis, am Sonntag um 16.30 Uhr bei den Kölner Haien.

Seite 1 von 22
Zum Seitenanfang