SiteLock
Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)
FANPROJEKT Düsseldorf - DEG Pressemitteilungen
DEG Pressemitteilungen

DEG Pressemitteilungen (341)

"Wir blicken optimistisch in die Zukunft"

Desch3 Jaedon Descheneau wird in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot der Düsseldorfer EG tragen. Der Stürmer hat das Angebot des Clubs abgelehnt und wird wahrscheinlich ins nördliche Ausland wechseln.

"Bei der DEG spielen zu dürfen macht mich stolz"

Koerner2 cp 1920x1080Die Düsseldorfer EG kann einen weiteren Neuzugang für die Saison 2019/20 vermelden. Von den Fischtown Pinguins wechselt das Stürmer-Talent Christoph Körner zu den Rot-Gelben. Der vielfache Junioren-Nationalspieler fällt mit seinen 21 Jahren unter die neue U23-Regel der Deutschen Eishockey Liga, nach der vermehrt Spieler dieser Altersklasse eingesetzt werden sollen. Körner kommt auf insgesamt 21 Einsätze für die Deutschen U17-, U18- und U20-Nationalmannschaften (vier Tore, fünf Vorlagen) und war bei der U17 und U20 auch Co-Kapitän. Der Linksschütze erhält bei der DEG zunächst einen Vertrag bis 2020.

Erneuter Ausbau des Engagements bei der DEG!

EffectenSpiegel Verlängerung 1920x1080Einer der treuesten Unterstützer der Düsseldorfer EG hat seine seit dem Jahr 2012 bestehende Partnerschaft erneut langfristig verlängert und dazu weiter ausgebaut: Die Effecten-Spiegel AG bleibt für weitere drei Jahre eng an der Seite des Traditionsclubs und besitzt weiterhin den Status eines Premium Partners.

Trotz seiner 22 Jahre bereits viel Erfahrung

Johannesen 2 1920x1080Die Düsseldorfer EG baut weiter an ihrem Kader für die Saison 2019/20 und verpflichtet mit Defensiv-Top-Talent Johannes Johannesen den zweiten Verteidiger für die kommende Spielzeit. Der 22-jährige norwegische Nationalspieler und zweimalige Meister seines Landes kommt von den Stavanger Oilers an den Rhein. 2016/17 stand er im Kader des schwedischen Top-Clubs Frölunda HC, mit dem er in dieser Saison die Champions Hockey League gewann. Mit den Schweden und den Oilers hat der Rechtsschütze insgesamt 16 CHL-Spiele bestritten. Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2018 wurde er zu einem der drei besten Spieler seines Teams gewählt. Im vergangenen Jahr trat er für sein Land auch bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang an.

Jensen 2Die Düsseldorfer EG meldet den ersten Neuzugang für die Saison 2019/20 und setzt dabei ein physisches Ausrufezeichen für die Defensive: Vom Liga-Rivalen Fischtown Pinguins wechselt Nationalspieler Nicolas B. Jensen an den Rhein. Der 1,89 m große und 102 kg schwere Verteidiger kommt mit Empfehlung von 27 Punkten (zehn Toren und 17 Vorlagen) nach Düsseldorf. Der Däne, der vorgestern seinen 30. Geburtstag feierte, hat bisher insgesamt 63 Länderspiele für sein Land bestritten und dabei auch an drei Weltmeisterschaften teilgenommen. Zudem konnte Jensen 2016 mit Esbjerg Energy die dänische Meisterschaft feiern. Er hat bei der DEG zunächst einen Vertrag bis zum Sommer 2020 unterschrieben. 

Team gelb bh 1920x1080Zwölf Abgänge aus unterschiedlichen Gründen

Entgegen der ursprünglichen Planungen wird sich der Kader der Düsseldorfer EG zur Saison 2019/20 erneut deutlich verändern. Dies hat ganz unterschiedliche Gründe: Einige Spieler beenden, zum Teil unerwartet, von sich aus ihre Eishockey-Karrieren, andere werden Angebote anderer Clubs annehmen. Bei weiteren Spielern hat die DEG auslaufende Verträge nicht verlängert bzw. der Verbleib des Spielers ist noch nicht final geklärt. Zur letzten Kategorie zählt Jaedon Descheneau, der sich entgegen anders lautender Meldungen noch nicht für einen anderen Club entschieden hat und mit der DEG noch in Gesprächen über eine Vertragsverlängerung steht.

Niederberger Nowak 1920x1080Bundestrainer Toni Söderholm hat den 25-köpfigen Kader der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die erste und zweite Phase der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft bekanntgegeben. Mit dabei sind die Düsseldorfer EG-Akteure Mathias Niederberger und Marco Nowak. Niederberger: „Auch nach einer langen Saison freuen wir uns auf jede Minute mit der Nationalmannschaft. Die Nominierung ist nach wie vor eine große Ehre!“ Söderholm: „Ich freue mich auf den Auftakt in die WM-Vorbereitung am Montag. Ich selbst habe lange auf diesen Moment hingefiebert und bin froh, wenn ich endlich mit den Jungs auf dem Eis stehe. Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten gefunden.“

Am Montag, 8. April, kommt die DEB-Auswahl zur ersten Phase der Vorbereitung in Garmisch-Partenkirchen zusammen und bestreitet im Rahmen der Euro Hockey Challenge zwei Heim-Länderspiele gegen WM-Gastgeber Slowakei. Die Partien: Donnerstag, 11. April, um 19.00 Uhr in Kaufbeuren und Samstag, 13. April, 20.00 Uhr in Garmisch-Partenkirchen. Im Anschluss reist die Nationalmannschaft nach Tschechien zur zweiten Phase der Vorbereitung.

DEG Website Header Aktionen 1920x1080pxEine ereignisreiche Spielzeit 2018/19 ist mit dem siebten Viertelfinalspiel bei den Augsburger Panthern am vergangenen Sonntag zu Ende gegangen. Das Team, die Sportliche Leitung und alle Mitarbeiter der DEG möchten sich bei der traditionellen Saison-Abschlussfeier bei den Fans für die große Unterstützung in den vergangenen Monaten bedanken. Zuvor findet wieder eine Autogrammstunde statt, bei der auch junge und jüngste DEG-Fans noch einmal mit der Mannschaft zusammenkommen können.

Dieses Doppel-Event findet statt am Sonntag, 7. April, ab 16.00 Uhr (Einlass) im Henkelsaal des Schlösser Quartier Bohème, Ratinger Straße 25, 40213 Düsseldorf.

Es befinden sich mehrere Parkhäuser und Bahnstationen in unmittelbarer Nähe. Zunächst gibt es dort bis 17.15 Uhr eine Autogrammstunde, bei der alle Spieler für Unterschriften und Fotos bereit stehen. Ab ca. 17.45 Uhr startet ein kleines Bühnenprogramm. Hierbei werden auch Spieler geehrt, die die DEG verlassen werden. Darüber hinaus gibt es eine Tombola, reduzierte Fanartikel und weitere Aktionen. Beispiel: (Vorhandene) Fantrikots nur an diesem Tag und nur vor Ort für nur 50,- €!

Auch hierzu sind Kinder und Jugendliche herzlich eingeladen. Weitere Details folgen. Der Eintritt ist frei!

DSC 5886Die Düsseldorfer EG hat Stürmer Patrcik Buzás für weitere zwei Jahre gebunden. Der ehemalige Nationalstürmer war im Sommer von den Thomas Sabo Ice Tigers an den Rhein gekommen und hat bei der DEG von Beginn an die Erwartungen erfüllt. Der neue Vertrag des 31-Jährigen läuft bis 2021.

Niki Mondt, Sportlicher Leiter DEG: Patrick Buzás ist ein enorm vielseitiger Stürmer, der sich durch bemerkenswerte Konstanz auszeichnet. Er ist ein Teamplayer, auf den sich seine Mitspieler immer voll und ganz verlassen können. Natürlich zeichnet sich Patrick auch durch seine Kampfkraft bei defensiven Aufgaben aus – unter anderem in Unterzahl, besitzt für unsere Mannschaft aber auch darüber hinaus eine große Bedeutung.“

Torp1Die Düsseldorfer EG hat sich zehn Spieltage vor Ende der Hauptrunde 2018/19 noch einmal verstärkt. Der Schwede Nichlas Torp wechselt zum achtmaligen Deutschen Meister, ist bereits in Düsseldorf eingetroffen und wird morgen früh das erste Mal mit der Mannschaft trainieren. Der 29-jährige Verteidiger und sechsfache schwedische Nationalspieler kommt von den Malmö Redhawks aus der schwedischen Top-Liga SHL an den Rhein und hat zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.

Der Sportliche Leiter Niki Mondt: „Wir sind sehr froh, dass wir mit Nichlas Torp einen DEL-erfahrenen und im Spielbetrieb stehenden Verteidiger verpflichten konnten. Er wird unserer Verteidigung nicht nur Qualität bringen, sondern auch mehr Tiefe. Mit nur sieben Verteidigern im Kader – nach den Abgängen von Alexander Dersch und Nicklas Mannes – sahen wir uns hinsichtlich des Saisonendspurts und der Playoffs gezwungen, vor Schließung des Transferfensters nochmal nachzulegen.“

hussDie Verletzungsmisere bei der DEG reißt nicht ab. Verteidiger Johannes Huß hat bei der siegreichen Partie gegen die Augsburger Panther beim Check eines Gegenspielers einen Abriss des Labrums in der Schulter erlitten. Der 20-Jährige muss operiert werden und wird der Düsseldorfer EG in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Johannes Huß ist nach Leon Niederberger bereits der zweite Spieler innerhalb weniger Tage, der mit dieser Verletzung langfristig ausfällt.

Johannes Huß kam 2016 aus Salzburg zur Düsseldorfer EG. Der gebürtige Bad Tölzer lief zunächst vor allen Dingen per Leihe für seinen Heimatclub EC Bad Tölz und DEG-Kooperationspartner EC Bad Nauheim auf. Inzwischen ist er fester Bestandteil der DEL-Mannschaft und steht aktuell bei 52 Spielen und drei Assists im DEG-Dress.

Gute Besserung, Johannes!

Seite 1 von 23
Zum Seitenanfang