SiteLock
Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)
FANPROJEKT Düsseldorf - DEG Pressemitteilungen
DEG Pressemitteilungen

DEG Pressemitteilungen (341)

Düsseldorfer EG verpflichtet dänischen Nationalspieler Mads Bødker
  
Die Düsseldorfer EG reagiert auf die vielen verletzungsbedingten Ausfälle der letzten Tage und verpflichtet deshalb einen weiteren Verteidiger. Der dänische Nationalspieler Mads Bødker ist 26 Jahre alt, 1,75 m groß und wiegt 80 kg. Der Verteidiger schießt links. Zuletzt spielte er in der zweiten russischen Liga VHL für Yuzhny Ural Orsk und erzielte in 22 spielen zwei Vorlagen und zwei Tore. Bødker nahm für Dänemark im Jugendbereich an zahlreichen U18- und U20-Weltmeisterschaften teil. Bei A-Weltmeisterschaften ist der 26-Jährige ohne Unterbrechung seit 2006 vertreten. Sein Bruder Mikkel spielt in der NHL bei den Phoenix Coyotes. 

Der gebürtige Kopenhagener wird am Mittwoch in Düsseldorf erwartet und soll bereits am Freitag gegen die Hamburg Freezers spielberechtigt sein. 

Walter Köberle, Sportlicher Leiter: „Ich freue mich, dass Mads die DEG bei unserer aktuell sehr dünnen Personaldecke unterstützen wird. Er ist sich unserer Situation bewusst und wird direkt eine Führungsrolle übernehmen. Mads ist technisch stark, ein brillanter Schlittschuhläufer und ist fähig das Spiel zu lesen.“ 

Aus diesem Anlass laden wir morgen nach dem Training (11:15 Uhr) zu einem ersten Fototermin an die Brehmstraße ein. 

Verletztenliste wächst weiter

Tragisch: Weitere Ausfälle bei der Düsseldorfer EG

Wieder hat die Düsseldorfer EG zwei verletzte Spieler zu beklagen: Nach der heutigen Kernspintomographie durch Teamarzt Dr. Alois Teuber fallen sowohl Marc-Anthony Zanetti als auch Manuel Strodel für längere Zeit aus. Zanetti hatte sich im gestrigen Spiel gegen die Schwenninger Wild Wings bei einem Bandencheck eine Schultereckgelenkssprengung zusammen mit zwei gerissenen Bändern in der rechten Schulter zugezogen und wird der Mannschaft für drei bis vier Wochen fehlen. Stürmer Manuel Strodel leidet wie bereits vor einigen Wochen unter einer Entzündung des Schleimbeutels in der Näher der Kniescheibe im rechten Knie. Er wird voraussichtlich für zwei bis drei Wochen pausieren müssen. 

Ebenfalls fehlen werden die Spieler Jonas Noske, Erik Stephan und Jari Neugebauer sowie Hagen Kaisler: Die jungen Talente nehmen gemeinsam am U20- beziehungsweise U18-Lehrgang des DEB teil. 

Immer mittwochs ab 19.00 Uhr

DEG wieder zu Gast in der Winterwelt und im Schlüssel-Hüttenzauber! Mittwoch mit Preibisch und Strodel!

Seit Beginn der Weihnachtszeit erfreut sich Düsseldorf wieder am Schlüssel-Hüttenzauber und an der „Winterwelt“. Die gemütliche Eisfläche auf dem Gustaf-Gründgens-Platz von Organisator und DEG-Freund Titus Jacobs ist Anlaufstelle für Jung und Alt.

Auch die Düsseldorfer EG ist traditionell Teil dieses winterlichen Vergnügens. Immer mittwochs sind ab 19.00 Uhr Spieler für Talkrunden, Autogramme und Schussdemonstrationen zu Gast. Am kommenden Mittwoch vor Ort: Alexander Preibisch und Manuel Strodel

Sie werden die Besucher der Winterwelt einladen, sich einmal mit Puck und Schläger im direkten Duell mit einem Nachwuchstorwart zu versuchen. Außerdem werden Karten für die DEG-Heimspiele im Januar verlost. Moderiert wird die Veranstaltung von DEG-Stadionsprecher Andre Scheidt.

Daniel Kreutzer hat sich am vergangenen Freitag den Bogen des ersten Halswirbels gebrochen. Deswegen muss der Kapitän der Düsseldorfer EG ein spezielles Gestänge tragen, das die Wirbelsäule entlastet. Deshalb laden wir die Vertreter der Medien am

Dienstag, 17.12.2013, 11.15 Uhr,
Geschäftsstelle DEG Eishockey GmbH,
Brehmstraße 27a, 40239 Düsseldorf,

zu einem zentralen Fototermin mit Kreutzer und seiner Halskrause ein. 

Wir bitten deshalb in Absprache mit Daniel Kreutzer, von weiteren, individuellen Anfragen abzusehen, um den Spieler zu schonen.

Daniel Kreutzer: Bruch des ersten Halswirbel-Bogens

Das dramatische Verletzungspech bei der Düsseldorfer EG geht weiter. Beim gestrigen DEL-Hauptrundenspiel in Wolfsburg hat sich Daniel Kreutzer den ersten Halswirbel-Bogen gebrochen. Der Kapitän war kurz vor Schluss vor die Bande geknallt. Die Verletzung wurde heute bei einer Kernspintomografie im Dominikus Krankenhaus festgestellt. Kreutzer wird voraussichtlich sechs bis acht Wochen ausfallen. 

Walter Köberle, Sportlicher Leiter: „So ein Verletzungspech habe ich in meiner langen Karriere noch nicht erlebt. Seine starke Nackenmuskulatur hat ihn vor Schlimmerem bewahrt.“

Beim morgigen Spiel gegen Schwenningen (16:30 Uhr) wird auch Dominik Daxlberger wegen Magen-Darm-Grippe fehlen. Dafür kehrt Verteidiger Corey Mapes zurück ins Team. 

Bitte rechtzeitig die Plätze einnehmen !!!

Von der Idee bis zur endgültigen Realisierung dauerte es einige Monate. Aber die viele Arbeit hat sich gelohnt. Denn am Sonntag steigt im ISS DOME die Premiere des neuen DEG Image-Films (16.15 Uhr). Vor dem Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings wird der vierminütige Kurzfilm erstmals einem breiten Publikum vorgestellt. Er wurde produziert von der Düsseldorfer Agentur „Flamisch Foto und Film“. Das Ergebnis ist beeindruckend. Ein großer Dank der DEG an die Macher Wolfgang Flamisch und Wiebke Fischer!

Die DEG bittet deshalb alle Besuche, rechtzeitig ihre Plätze einzunehmen. Die Vorführung startet um 16.15 Uhr, Spielbeginn ist 16.30 Uhr. Tickets unter www.degtickets.de!

Die Düsseldorfer EG ist Mitglied bei der Destination Düsseldorf (DD), der insgesamt 150 Unternehmen aus der Region angeschlossen sind. Am heutigen Donnerstag ist die traditionelle Weihnachtsfeier der DD auf dem Oberkasseler Weihnachtsmarkt. Mit dabei sind auch die DEG-Geschäftsführer Jörn Klocke und Paul Specht sowie Stürmer Andreas Martinsen. Martinsen wird sich zu einem gemeinsam Fototermin mit Fortuna-Spieler Heinrich Schmidtgal bereitstellen (Donnerstag, 12.12.2013, 18.45 Uhr, Weihnachtsmarkt Oberkassel, Barbarossaplatz, Treffpunkt Kinder-Schiffsschaukel, Parkhaus direkt unterhalb des Marktes).

Parkvogel wird DEG-Sponsor

Die Düsseldorfer EG freut sich über einen Zuwachs in der Sponsorenfamilie! Ab sofort gehört der neue Betreiber des Parkhauses am ISS DOME, Parkvogel, zur DEG und betritt zum ersten Mal beim Spiel gegen die Kölner Haie (8.12.; 14:30 Uhr, ISS DOME) das Eis. Und das sogar im wahrsten Wortsinn: Das Maskottchen wird mit dem DEG-Maskottchen Düssi in einer der Drittelpausen zusammen auf dem Spielfeld stehen. Das Sponsoring umfasst vorerst alle Derby-Spieltage der DEG im heimischen ISS DOME.

Der Parkvogel bietet seit September 2013 über 2500 Urlauberparkplätze in direkter Nähe zum Flughafen Düsseldorf an. Der Service beinhaltet den kostenlosen Shuttletransfer zwischen Parkhaus und Flughafen, der auf die Abflug- und Ankunftszeiten der Kunden abgestimmt ist – bei der Buchung wird die Flugnummer abgefragt, sodass auf potentielle Ankunftszeitänderungen individuell reagiert werden kann. Dabei bietet das Parkvogel-Parkhaus hinter dem ISS DOME ein Parkerlebnis auf dem neuesten Stand der Technik. 8 Tage kosten 35,00 Euro, 15 Tage kosten 45,00 Euro. Das Einführungsangebot gilt vom 21.12.-02.03.: In dieser Zeit kosten 8 Tage 25,00 Euro und 15 Tage 35,00 Euro. Darüber hinaus werden spezielle Aktionen für Mitglieder der DEG-Familie konzipiert.

Informationen und Buchungen unter www.parkvogel.de.

Ein großer Club mit einem großen Plan: Die Düsseldorfer EG bewirbt sich zusammen mit U.COM Event als Veranstalter des DEL Winter Game im Januar 2015. Als Austragungsort ist die Düsseldorfer ESPRIT arena vorgesehen. Gegner wäre ein Club aus Nordrhein-Westfalen. 
Martin Ammermann, Geschäftsführer des arena-Betreibers Düssel-dorfCongress: „Das DEL Winter Game wäre eine tolle Bereicherung für den Eishockey-Standort und die Sportstadt Düsseldorf. Wir freuen uns sehr, wenn wir eine großartige Veranstaltung wie das DEL Winter Game in der ESPRIT arena begrüßen können.“ 

Paul Specht, Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH: „Wir bewerben uns mit einem Stadion an einem DEL-Standort mit langer Tradition und Geschichte. Außerdem bieten die ESPRIT arena und die Landeshauptstadt sehr gute Rahmenbedingungen für ein Event dieser Größenordnung.“

Andreas Ulrich, Geschäftsführer der U.COM Event GmbH: „Wir gehen optimistisch in die Bewerbung, weil wir mit der höchst attraktiven Kombination aus Stadt, Stadion und Club der DEL sowie den Zuschauern ein tolles Gesamtpaket anbieten können. Die Messestadt Düsseldorf mit ihrer infrastrukturellen Anbindung und dem hohen Freizeitwert vor und nach dem Spiel, die hochmoderne ESPRIT arena mit verschließbarem Dach, steilen Tribünen und geschlossenen Umläufen sowie die DEG als eine über Deutschland hinaus bekannte Eishockey-Marke sind im Zusammenspiel wahrscheinlich nur schwer zu toppen.“

Die Düsseldorfer EG freut sich auf die Kölner Haie! Am Sonntag, 8. Dezember, steigt um 14.30 Uhr das 201. Aufeinandertreffen der beiden Traditionsclubs. Die DEG hat die letzten beiden Derby-Duelle gewonnen, Tabellenführer Köln wird deshalb auf sportliche Revanche sinnen. Für diesen Eishockey-Klassiker wurden bislang 8.500 Eintrittskarten abgesetzt. Es sind noch etwa 120 Stehplätze und 250 Sitzplätze im Mittelrang erhältlich. Plätze im Oberrang gibt es noch in ausreichender Anzahl. Der DEG-Treff ist ausverkauft, es gibt aber noch Tickets für den Business-Club.

Die Kassen werden um 12.30 Uhr geöffnet, Einlass ist ebenfalls um 12.30 Uhr. Die ursprüngliche Anfangszeit (16.30 Uhr) wurde auf Wunsch der Gäste geändert, da viele Fans mit einem Schiff anreisen. Tickets für das Spiel der Spiele gibt es hier: www.degtickets.de, telefonisch unter 01805 644332 (gebührenpflichtig) oder an den bekannten Vorverkaufsstellen!

Mittwoch mit Mapes, Fischbuch und Klingsporn!

Seit vergangener Woche erfreut sich Düsseldorf wieder am Schlüssel-Hüttenzauber und an der „Winterwelt“. Die gemütliche Eisfläche auf dem Gustaf-Gründgens-Platz von Organisator und DEG-Freund Titus Jacobs ist Anlaufstelle für Jung und Alt. 

Auch die Düsseldorfer EG ist traditionell Teil dieses winterlichen Ver-gnügens. Immer mittwochs sind ab 19.00 Uhr Spieler für Talkrunden, Autogramme und Schussdemonstrationen zu Gast. Den Anfang machen am Mittwoch, 4. Dezember, Corey Mapes, Daniel Fischbuch und Maik Klingsporn! 

Sie werden die Besucher der Winterwelt einladen, sich einmal mit Puck und Schläger im direkten Duell mit einem Nachwuchstorwart zu versuchen. Außerdem werden Karten für die DEG-Heimspiele im Januar verlost. 

Seite 23 von 23
Zum Seitenanfang