Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)
fp button2017fp termine2017fp interaktiv2017fp downloads2017fp shop2017fp news2017mitglied2016 1
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
DEG Pressemitteilungen

DEG Pressemitteilungen (439)

Schwere Verletzung im Spiel gegen Ingolstadt

Corey Mapes erfolgreich operiert, Sperre für Jean-Francoise Boucher

Beim Dienstags-Hauptrundenspiel der Düsseldorfer EG gegen den ERC Ingolstadt wurde Verteidiger Corey Mapes bei einem Bandencheck schwer verletzt. Er erlitt einen Bruch des dritten Lendenwirbels. Am gestrigen Dienstag war der 21-Jährige nach Duisburg verlegt worden. Bei der instabilen Fraktur bestand die Gefahr einer Lähmung. Diese wurde durch eine sofortige Operation behoben. Mapes: „Ich bedanke mich bei allen Fans für die vielen Genesungswünsche. Mir geht es soweit ganz gut.“  

Die Deutsche Eishockey Liga hat den Ingolstädter Spieler Jean-Francois Boucher inzwischen für sechs Spiele gesperrt und ihm eine Geldstrafe auferlegt.

Beim Spiel gegen Wolfsburg

Schon 1500 Karten-Bestellungen für den großen „schools day“ am 7. März! 

Erfreulicher Zuspruch für den „schools day“ der Düsseldorfer EG! Bislang haben sich angemeldet: Lessing Gymnasium, Lebenshilfe Grevenbrioch und Neuss, Hilden Flames, Weseler SV, Matthias-Claudius-Grundschule, Friedrich-Rückert-Gymnasium, Freie Christliche Schule Düsseldorf, St. Peter Schule, KGS St. Rochus, FSV Lank 1934 e.V. (Fischereisportverein Meerbusch-Lank), EHC Gelsenkirchen 2000, Elsa-Brandström-Schule, EV Duisburg Jungfüchse, Gymnasium Koblenzer Straße, KGS Rather Kreuzweg, TuRU 1880 Düsseldorf, Montessori Grundschule, SV Uedesheim 1928 e.V., EC Bergisch Land e.V., SV 1913 Walbeck e.V., KGS Fleher Straße und die KGS St. Benedikt!

Der große „schools day“ findet statt am Freitag, 7. März 2013. Nach den ersten Wochen der Anmeldungsfrist sind bereits mehr als 1500 Tickets von Schulen und Vereinen für das Spiel gegen die Grizzly Adams Wolfsburg (19.30 Uhr) bestellt worden. An diesem Tag sollen tausende Kinder und Jugendliche für Eishockey begeistert werden. Auch diesmal können sich die Schülerinnen und Schüler wieder aktiv am Geschehen beteiligen. 
-       Als Co-Ansager neben Volker Boix.
-       Als Webradio-Co-Kommentatoren live vom Spiel berichten.
-       Als Betreuer in der Mannschaftskabine und auf der Spielerbank Trikots, Schläger und Getränke vorbereiten. 
-       Als Ehrengäste einen Blick hinter die Kulissen werfen.
-       Als Interviewpartner im Fan TV zu Gast sein.
-       Als Spalierkinder die Mannschaft auf dem Eis begrüßen.
-       Als Stürmer in der Pause Penaltys schießen.
Karten für je einen Euro können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online über www.deg-eishockey.de/schoolsday2014.html geordert werden. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 26. Februar 2014.

Corey Mapes mit Lendenwirbelbruch, DEG beantragt Ermittlungsverfahren gegen Jean-Francoise Boucher
 
Beim gestrigen Hauptrundenspiel der Düsseldorfer EG gegen den ERC Ingolstadt wurde Verteidiger Corey Mapes bei einem Check schwer verletzt. Er erlitt einen Bruch des dritten Lendenwirbels. Über eine Operation entscheiden die Ärzte in den nächsten Tagen. Mapes wird noch heute nach Duisburg verlegt.

Aufgrund dieses ungeahndeten Checks beantragt die DEG bei der Deutschen Eishockey Liga ein Ermittlungsverfahren gegen den Ingolstädter Stürmer Jean-Francois Boucher. Das entsprechende Video -Material wurde der DEL zur Verfügung gestellt.

Auch Bobby Goepfert und Alexander Preibisch bleiben bei der DEG!

Die Düsseldorfer EG freut sich über weitere Vertragsverlängerungen! Heute unterzeichneten Torhüter Bobby Goepfert und Stürmer Alexander Preibisch neue Vereinbarungen beim achtfachen Deutschen Meister.

Fanliebling Goepfert hat um zwei Spielzeiten verlängert. Er steht seit Sommer 2011/12 im Kader der DEG. Damit gehört der New Yorker neben Kapitän Daniel Kreutzer aktuell zu den am längsten in Düsseldorf aktiven Akteuren. In bislang 115 Begegnungen spielte er sich in die Herzen der Zuschauer. Goepfert: "Die DEG ist für mich eine Herzensangelegenheit. Ich habe nie ernsthaft an einen Wechsel gedacht. Hier stimmt eigentlich alles - und die Zuschauer sind genau so verrückt wie ich!"Jörn Klocke, Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH: "Bobby Goepfert ist in den drei vergangenen Saisons unverzichtbarer Bestandteil und Identifikationsfigur der ´neuen´ DEG geworden. Wir freuen uns, dass er bis mindestens 2016 bei uns bleibt!"

Auch Alexander Preibisch verlängerte heute seinen Vertrag. Der gebürtige Kölner bleibt bis mindestens 2015 in Düsseldorf. In bislang 79 DEL-Spielen erzielte das Stürmertalent sieben Tore, darüber hinaus gab er 14 Vorlagen. Preibisch: "Die DEG hat mir sehr früh sehr viel Vertrauen geschenkt. Bei anderen Vereinen wäre ich in meiner Entwicklung längst noch nicht so weit. Ein weiteres Argument waren Umfeld und Fans, die auch nach Niederlagen immer hinter uns gestanden haben."Klocke: "Die Entwicklungskurve von Alex zeigt klar nach oben. Wir setzen auch in Zukunft auf diese Leistungssteigerung. Er soll eine weitere Stütze des Teams werden!"

Dänischer Verteidiger von der IIHF gesperrt

Mads Bødker aktuell nicht mehr für die DEG spielberechtigt 

Der nachverpflichtete Verteidiger Mads Bødker darf momentan nicht für die Düsseldorfer EG in der Deutschen Eishockey Liga auflaufen. Der internationale Eishockeyverband (IIHF) sperrte den dänischen Nationalspieler bis auf Weiteres. Grund dafür ist die unklare Vertragssituation mit seinem alten Verein Yuzhny Ural Orsk aus der zweiten russischen Liga (VHL). Im Vertrag zwischen Mads Bødker und Orsk ist vereinbart, dass mündliche Nebenabsprachen keine Gültigkeit besitzen. Da aber weder er noch sein Dolmetscher eine Kopie über einen Auflösungsvertrag besitzen, ist dieser laut IIHF auch nicht rechtens. 

Auch die Abgabe einer eidesstaatlichen Versicherung von Bødker und seinem Dolmetscher reicht nicht zur Aufhebung der Sperre aus. Bis diese Unklarheiten beseitigt sind, darf Mads Bødker keine weiteren Spiele für die Rot-Gelben bestreiten. 

Nachtrag zur Pressemitteilung
Die DEG Eishockey GmbH weist darauf hin, dass ihr im Dezember 2013 zum Transfer des Spielers Mads Bødker alle notwendigen Unterlagen und Freigaben vorlagen – auch durch den russischen Verband. Die Rücknahme der Freigabe ist nun eine Angelegenheit zwischen dem Spieler und dem abgebenden Club. 

Am 10. Januar 2015 gegen die Kölner Haie!
 
Das DEL Winter Game 2015 findet am 10. Januar 2015 in der Düsseldorfer ESPRIT arena statt! Gegner werden die Kölner Haie sein.

Die große DEG-Familie freut sich über diese Entscheidung, die vom Aufsichtsrat der Deutschen Eishockey Liga (DEL) getroffen wurde. Es wird sicherlich einer der größten Tage in der Geschichte des achtmaligen Deutschen Eishockey Meisters!

„Es ist ein großer Erfolg für unsere Sportstadt Düsseldorf, dass das DEL Winter Game der Deutschen Eishockey Liga für Düsseldorf gewonnen werden konnte. Das Derby gegen die Kölner Haie wird eines der großen Ereignisse zu Beginn des neuen Jahres werden. Mit der ESPRIT arena sind wir Garant für einen hervorragenden Austragungsort; sie ist Europas modernste Multifunktionsarena mit bis zu 51.100 Tribünenplätzen und gehört zu den erfolgreichsten Arenen weltweit!“ so Oberbürgermeister Dirk Elbers.

Jörn Klocke, Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH: „Dies ist ein toller Tag für die Düsseldorfer EG! Das wird ein unvergessliches Erlebnis für unsere Fans, Freunde, Mitarbeiter und Spieler. Wir laden Eishockey-Deutschland ein, an diesem einzigartigen Spiel teilzuneh-men! Unser Dank gilt der DEL sowie allen an der erfolgreichen Bewerbung Beteiligten, insbesondere Andreas Ulrich von unserer Partneragentur U.COM sowie Düsseldorf Congress Sport & Event. Unser Einsatz in den vergangenen Wochen und Monaten hat sich voll ausgezahlt.“

Paul Specht, ebenfalls Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH: „Unser großes Ziel ist es, mit dem DEL Winter Game dem Eishockey-Sport in Deutschland eine großartige Bühne zu geben und den Eishockey-Standort Düsseldorf nachhaltig zu stärken.“

Martin Ammermann, Geschäftsführer von Düsseldorf Congress Sport & Event, begrüßt die Entscheidung der DEL: „Ich freue mich sehr, dass Düsseldorf den Zuschlag für das DEL Winter Game bekommen hat! Gemeinsam mit der DEG haben wir konstruktiv an den Plänen gearbeitet und uns gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt. Ich bin mir sicher, dass das DEL Winter Game in der ESPRIT arena ein herausragendes Ereignis wird. Dabei darf man nicht vergessen, dass die Veranstaltung eine internationale Ausstrahlung hat, was der großen Eishockey-Tradition in Düsseldorf gerecht wird und den Sport weiter nach vorne bringt. Ein tolles Event für die Sportstadt Düsseldorf.“

Weitere Informationen zum DEL Winter Game 2015 werden wir auf einer eigenen Pressekonferenz bekannt geben, die voraussichtlich Anfang Februar stattfinden wird. Details hierzu folgen.

Der große „schools day“ der Düsseldorfer EG am Freitag, 7. März 2013, läuft erfreulich gut an! Es sind bereits mehr als 600 Tickets von Schulen und Vereinen für das Spiel gegen die Grizzly Adams Wolfsburg (19.30 Uhr) bestellt worden. Ziel ist es, an diesem Tag mehr als 2.000 Kinder und Jugendliche für Eishockey zu begeistern.

Auch diesmal können sich die Schülerinnen und Schüler wieder aktiv am Geschehen beteiligen.
- Als Co-Ansager neben Volker Boix.
- Als Webradio-Co-Kommentatoren live vom Spiel berichten.
- Als Betreuer in der Mannschaftskabine und auf der Spielerbank Trikots, Schläger und Getränke vorbereiten.
- Als Ehrengäste einen Blick hinter die Kulissen werfen.
- Als Interviewpartner im Fan TV zu Gast sein.
- Als Spalierkinder die Mannschaft auf dem Eis begrüßen.
- Als Stürmer in der Pause Penaltys schießen.
Karten für je einen Euro können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online über www.deg-eishockey.de/schoolsday2014.html geordert werden. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 26. Februar 2014. Die DEG freut sich weiterhin über viele Anmeldungen!

Spieler fordern Fans heraus!

Die Spieler der Düsseldorfer EG machen nicht nur auf dem Eis eine gute Figur. Auch am Pokertisch beweisen sie Glück und Geschick. Das haben die drei zurückliegenden Ausgaben der „DEG Poker Challenge“ bewiesen. Das vierte Turnier steigt nun am Samstag, 15. Februar 2014. Neben sechs aktuellen Profis können auch Fans hieran teilnehmen. Die DEG räumt u.a. Dauerkarteninhabern, Club 1935-Mitgliedern, Facebookfans, Hörern des „1935 Fan-Radios“ sowie Lesern von Düsseldorfer Zeitungen Gewinnchancen ein.

Neu: Erstmals wird auch ein Online-Teilnehmer in einem eigens vorab durchgeführten Online-Turnier gesucht. So hat jeder die sportliche Chance, sich für das eigentliche Live-Turnier zu qualifizieren. Schauplatz der Poker Challenge ist erneut der einzigartige Partykeller von Fan und Field Reporter Axel Pfannenmüller. Vielen Dank!

Bewerbungen per Mail

Und so kann man sich bewerben:
-       Mitglieder der DEG-Facebook-Familie schreiben eine Mail mit dem Stichwort „Facebook“.
-       Club 1935-Mitglieder schreiben eine Mail mit dem Stichwort „Club 1935“.
-       Dauerkarteninhaber der Saison 2013/14 schreiben eine Mail mit dem Stichwort „Dauerkarte“.
Mailadresse ist jeweils Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldeschluss ist Montag, 10. Februar. Wie immer gilt: Wer zu mehreren Zielgruppen gehört, besitzt auch mehrere Chancen!
 
Teilnahme am Online-Turnier

Und so registriert man sich für für den privaten Home Games Onlinepoker-Club „DEG POKERCHALLENGE“, bei dem ein weiterer Teilnehmer ermittelt wird.

- Die kostenlose Poker-Software gibt es unter www.pokerstars.eu
- PokerStars-Lobby öffnen und auf "Home Games“ klicken.
- Button "Poker-Club beitreten“ anklicken.
- Club-ID eingeben: 729873
- Einladungscode: Valentine10
- Bitte unter „Name“ die Mailadresse angeben, damit die DEG Dich im Gewinnfall benachrichtigen kann.

Sobald der Mitgliedsantrag akzeptiert worden ist, kann’s losgehen. Der Tag des Satellitenturniers ist Dienstag, 11. Februar, 20.00 Uhr!

Düsseldorfer EG hat heute ihre Bewerbung für das DEL Winter Game präsentiert

Die Düsseldorfer EG hat am heutigen Montag in Köln ihre Bewerbung für das DEL Winter Game im Januar 2015 noch einmal ausführlich präsentiert. Die Vorstellung durch die Geschäftsführer Jörn Klocke und Paul Specht, Martin Ammermann, Geschäftsführer DüsseldorfCongress Sport & Event GmbH sowie Andreas Ulrich, Geschäftsführer der potentiellen Partner-Agentur U.COM dauerte etwa 90 Minuten. Die Kölner Kollegen hatten vorher präsentiertet. Klocke: „Das Gespräch hat in einer angenehmen Atmosphäre statt gefunden. Wir konnten alle unsere Argumente vortragen und sehen der Entscheidung, die in den nächsten Tagen fallen wird, gespannt entgegen. Egal, wie sie aussieht, wir werden es sportlich akzeptieren.“ 

Wichtige Weichenstellungen bei der DEG Eishockey GmbH:Saison 2014/15 gesichert!

Am vergangenen Montag tagten die Gesellschafter der DEG Eishockey GmbH. Die wichtigsten Ergebnisse dieser Sitzung im Überblick:

1. Die laufende DEL-Saison 2013/14 ist durch eine erneute Unterstützung der Gesellschafter Peter Hoberg und Mikhail Ponomarev endgültig gesichert.

2. Die DEG spielt auch 2014/15 in der DEL! Die finanzielle Absicherung der kommenden Saison ist ebenfalls der Initiative von Peter Hoberg und Mikhail Ponomarev zu verdanken. Die entsprechenden Vereinbarungen wurden bereits unterzeichnet. Zur Höhe des Etats für 2014/15 werden keine Angaben gemacht. Die gesamte DEG-Familie bedankt sich bei diesen Gesellschaftern für die außerordentliche und großzügige Unterstützung! Die DEG wird ihre Bemühungen, zusätzliche Partner und Sponsoren zu gewinnen, weiterhin und verstärkt vorantreiben und ist zuversichtlich, schon bald Ergebnisse bekannt geben zu können.


3. Die Saison 2013/14 wird mit Cheftrainer Christian Brittig zu Ende gespielt. Nach der laufenden Spielzeit wird die Zusammenarbeit beendet. Grund hierfür sind unterschiedliche Auffassungen zur grundsätzlichen Ausrichtung der Mannschaft und zum sportlichen Konzept für die Zukunft. Die DEG bedankt sich bei Christian Brittig für die vielen Erfolge, die erzielt wurden.


4. Walter Köberle bleibt der DEG erhalten. Das 65-jährige DEG-Urgestein kehrt in seine frühere Position als Team-Manager zurück und wird weiterhin ein prägendes Gesicht der DEG sein.


5. Die Kaderplanung für die Saison 2014/15 wird zunächst auf mehrere Schultern verteilt und erfolgt in enger Abstimmung mit Walter Köberle, Christof Kreutzer und der Geschäftsführung.


6. Die Bewerbung der DEG für das DEL Winter Game im Januar 2015 wird weiter und mit neuem Schwung voran getrieben!


7. Der Vorstand des DEG Eishockey e.V. wird seinen Mitgliedern empfehlen, Anteile an der DEG Eishockey GmbH an Peter Hoberg und Mikhail Ponomarev abzugeben. Der Vorsitzende Markus Wenkemann: „Wir werden unseren Mitgliedern empfehlen, Anteile an der GmbH an die beiden Herren zu verkaufen. Unsere Aufgabe ist die erfolgreiche Eishockey-Jugendarbeit und der Breitensport, nicht die Mehrheit an einer Profimannschaft zu halten. Gleichzeitig werden wir gemeinsam mit Peter Hoberg und Mikhail Ponomarev sicherstellen, dass auch in Zukunft unsere guten jungen Talente des Vereins ihre Chance bei den Profis erhalten.“

Stürmer fällt sechs Wochen aus Kapselriss, Knochenabsplitterung und Riss des Syndesmosebandes bei Daniel Fischbuch

Die Düsseldorfer EG muss voraussichtlich sechs Wochen auf Stürmer Daniel Fischbuch verzichten. Nach ärztlicher Untersuchung sind ein Kapselriss, eine Knochenabsplitterung und ein Riss des Syndesmosebandes im rechten Fuß festgestellt worden.

Beim gestrigen Spiel gegen die Straubing Tigers musste Fischbuch das Eis nach einem unglücklichen Zusammenstoß frühzeitig verlassen und wurde anschließend ins Kaiserswerther Marienkrankenhaus gebracht. Der Sportliche Leiter Walter Köberle: „Diese erneute schwere Verletzung eines wichtiges Spielers wie Daniel Fischbuch ist ein Sinnbild für unsere Saison.“

+++ DEG-aktuell +++

Besondere Fan-Aktion: „Werde ein Helm-Held!“

29-05-2021 Hits:83 DEG Pressemitteilungen

...und unterstütze die DEG! Ab sofort haben die Fans der DEG eine originelle und exklusive Möglichkeit, ihre Verbundenheit mit den Rot-Gelben zu zeigen und damit ihren Club auch finanziell zu unterstützen:... mehr lesen

DEG verpflichtet Stephen MacAulay

28-05-2021 Hits:48 DEG Pressemitteilungen

Stürmer wechselt vom Main an den Rhein Die Düsseldorfer EG hat einen weiteren Spieler unter Vertrag genommen. Von den Löwen Frankfurt wechselt Stephen MacAulay an den Rhein. Der 29-jährige Stürmer war... mehr lesen

DEG verpflichtet David Trinkberger

21-05-2021 Hits:91 DEG Pressemitteilungen

Die Düsseldorfer EG hat einen weiteren Defensivspieler verpflichtet. Vom DEL-Club Nürnberg Ice Tigers wechselt David Trinkberger an den Rhein. Der 24-jährige Verteidiger erhält bei den Rot-Gelben einen Vertrag bis 2022... mehr lesen

Die Düsseldorfer EG vermeldet weitere sieben Abgänge

19-05-2021 Hits:133 DEG Pressemitteilungen

Die Düsseldorfer EG wird sich aus unterschiedlichen Gründen von weiteren sieben Spielern des Kaders 2020/21 trennen. Es handelt sich hierbei um Eugen Alanov, Patrick Buzás, Matt Carey, Jerome Flaake, Mathias... mehr lesen

DEG verlängert mit Nicolas Geitner

13-05-2021 Hits:81 DEG Pressemitteilungen

Eigengewächs bleibt in Düsseldorf! Die Düsseldorfer EG hat das nächste Eigengewächs ein weiteres Jahr an sich gebunden: Verteidiger Nicolas Geitner bleibt für mindestens eine weitere Saison ein Rot-Gelber. Der 22-jährige gebürtige... mehr lesen

Copyright © 2021 FANPROJEKT Düsseldorf. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Go to top
JSN Decor 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework