Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)

Garderobe bleibt geöffnet

garderobe openLiebe Eishockeyfans,

nachdem wir zur Saisoneröffnungsfeier leider mitteilen mussten, dass die Garderobe in der Saison 2021/22 geschlossen bleiben wird, können wir nun diese Meldung revidieren.

Wir freuen uns, dass wir in Zusammenarbeit mit der DEG Eishockey GmbH am vergangenen Donnerstag ein gemeinsames Konzept entwickeln konnten, damit wir den in der Deutschen Eishockey Liga einzigartigen Service auch unter den aktuellen Bedingungen weizer aufrecht erhalten können. An keinem anderen Standort gibt es eine solche kostenlose Garderobe für Heim- und Auswärtsfans. Seit Eröffnung des ISS DOME im Jahre 2006 können die Besucher bei den Heimspielen der DEG ihre Jacken, Taschen, Mäntel, Rucksäcke etc. bei uns abgeben. Dafür müssen sie keinen Cent bezahlen. DIe Aufbewahrung erfolgt natürlich auf eigene Gefahr, aber in den vergangenen 15 Jahren ist hier nichts abhanden gekommen. Darauf haben die Mitglieder des EFC Rot-Gelbe Radschläger immer ein Auge.

Besonders beliebt ist dieser Service bei Motorradfahrern, aber auch bei Gästefans, insbesondere wenn diese mit dem Sonderzug, oder dem Schiff anreisen. Auch DEG-Fans, die nach einem Freitagabend-Spiel direkt zum Auswärts-Wochenende aufbrechen, können bei uns ihr Gepäck abgeben. Finanziert wird dieser Service einzig und alleine aus Spenden, die die Besucher freiwillig in unser Sparschwein werfen.

Neben dieser Art der Garderobe gibt es aber noch etwas Besonderes. In keiner anderen Halle darf der Besucher unerlaubte Gegenstände, wie z.B. Stockschirme, Deo- oder Getränkeflaschen, etc.abgeben. In den meisten Fällen müssen diese Sachen vor der Halle in einer Mülltonne entsorgt werden. Bei uns in Düsseldorf dürfen auch diese Gegenstände an der Garderobe abgegeben und nach Spielende wieder mitgenommen werden. Dieses Entgegenkommen freut besonders unseren Ordnungsdienst, der dadurch einige lästige Diskussionen beim Einlass verhindern kann.

Da uns bei der Saisoneröffnung noch nicht klar war, wekche Art von Hygiene.Konzept es für den Betrieb der Garderobe geben könnte, sahen wir uns leider gezwungen, die Garderobe zu schließen. Nun ist es uns aber gelungen, gemeinsam ein Konzept zu entwickeln, mit dem hoffentlich alle Beteiligten gut leben können.

Dabei geht es für die Besucher in erster Linie darum, Abstand zu halten und die Jacken, etc. bei der Abgabe auf die Theke zu legen und nach Spielende dementsprechend zu warten, bis die Sachen auf der Theke liegen, um den direkten Kontakt zu vermeiden. Darüber hinaus kann es insbesondere nach Spielende zu Verzögerungen und längeren Warteschlangen kommen, da das Garderoben-Team zusaätzlich mit Einmalhandschuhen arbeitet und durch die Maskenpflicht das ein oder andere Mal auch mal "Luft schnappen" muss. Hier bitten wir alle Besucher um ein gewisses Maß an Geduld und Respekt sowohl den anderen Besuchern, als auch dem Garderoben-Team gegenüber.

Natürlich ist diese Vorgehensweise zunächst einmal davon abhängig, welche Corona-Regeln zum jeweiligen Heimspiel gelten. Wir sind aber bemüht, diesen Service so lange und so gut wie möglich aufrecht zu erhalten.

Wir freuen uns also ab Sonntag wieder auf Euch.

EUER
Gerderoben-Team/
FANPROJEKT Düsseldorf

Mehr in dieser Kategorie: