Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)

Kummerkasten

 

Die ersten Gewinner - Tribünenkarten gegen Nürnberg

tickets01 1Als wir am Freitagnachmittag bei Roger Morris im Gurkenland geklingelt haben und ihm seine beiden Tribünenkarten für das Heimspie lder DEG gegen die Nürnberg Ice Tigers überreichen konnten war er sichtlich gerührt. "Ich glaube, ich habe in meinem ganzen Leben nochnie etwas gewonnen. Ich freue mich riesig und habe schon gar nicht mehr daran gedacht, dass ich da mal diese Anteile gekauft habe. Acht Anteile waren es, die ich bei Euch gekauft habe, für jede Meisterschaft meiner DEG ein Anteil. Dass es jetzt direkt beim ersten Heimspiel, wo es Karten gibt, geklappt hat, ist natürlich sehr schon. Ich freue mich darauf, das Spiel mal von dort zu sehen. Ich nehme meinen Kumpel Wolfgangmit." freute sich Roger.

Er erzählte uns einige Anekdoten aus seiner langen Zeit, als DEG-Fan. Er hat auch in der vergangenen Saison einige Merchandise-Artikel im DEG-Onlineshop gekauft, um ein bisschen Geld in die Kassen seines Lieblingsclubs zu spülen. Apropos Lieblingsclub. Da gibt es noch einen Verein, für den das Herz des gebürtigen Engländers schlägt:Brighton & Hove Albion aus der Premier League. Ganz wie es sich für einen Briten gehört.

Das Spiel seiner DEG gegen die Nürnberg Ice Tigers aus einer völlig neuen perspektive zu sehen war eine schöne und spannende Erfahrung. Dass am Ende dabei der dritte Heimsieg im dritten Heimspiel raussprang, war noch die Krönung des Gewinns. Auch Freund Wolfgang, mit dem er seit Jahren zusammen hinter dem DEG-Tor die Heimspiele verfolgt, hat das Spiel und die drei Punkte auf der Tribüne abgefeiert. Übrigens direkt in Reihe drei, der ersten hinter der Spielerbank der DEG. Am Ende waren sich aber beide einig, dass es auf dem Stehplatz hinter dem Tor doch irgendwie vertrauter ist.gewinner 01 1

Die Sitzplätze müssen wohl noch eine Zeit ohne die beiden Vollblut-Fans auskommen, aber Spaß gemacht hat es den Beiden trotzdem. Die Gewinner der restlichen Oktober-Heimspiele stehen bereits fest und wir sind gespannt auf ihre Eindrücke von diesem ...part of the membership

EUER
FANPROJEKT Düsseldorf

Nach Oben