Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62
FANPROJEKT Düsseldorf - Home

Malwettbewerb

Nach der Strick-Aktion, bei der das FANPROJEKT insbesondere "ältere" Fans angesprochen hat, gibt es nun eine neue Aktion. Mit dem "Malwettbewerb" richtet sich das FANPROJEKT nun an die jüngsten Fans.

Kinder im Alter bis 14 Jahre sind aufgerufen, selbst gemalte Bilder einzureichen. Dabei geht es vor Allem darum, dass die Kids ohne Zwänge und besondere Vorgaben sich frei entfalten können. Lediglich ein paar kleine Rahmenbedingungen sind vorgegeben.

Sonntagmorgen, es ist regnerisch und verdammt früh.

Kurz vor 05:00 Uhr entern die ersten Rot-Gelben den Bahnsteig. Von Gleis 5 des Düsseldorfer Hauptbahnhof geht es um 05:42 Uhr Richtung Rottweil. Die letzten Schilder sind geklebt, das erste Bierfass steht im Sambawagen bereit - es kann losgehen.

Ab 05:15 Uhr strömt die Meute in den Zug und belegt die Abteile. Die Theken-Crew beginnt langsam mit den Vorbereitungen auf 13 Stunden Party. In ein bis zwei Stunden, würden die ersten Partywütigen für Arbeit sorgen. Man ist gewappnet, doch was dann passiert ist schier unbegreiflich. Um 05:55 Uhr sind die ersten gefühlten 100 Wertmarken verkauft und es klingt wie Musik in den Ohren:" Drei Bier und ´ne Cola, bitte" - Das kann doch nicht wahr sein, oder? Wir sind nicht mal in Leverkusen-Süd und das Bier läuft.

Wir haben uns im Traum nicht ausgemalt, dass von diesem Zeitpunkt an der Sambawagen durchgängig bis Rottweil mehr als üppig gefüllt sein würde und ein Faß Alt nach dem anderen rinnt durch die durstigen Kehlen der gut 400 Fans auf dem Weg zum Auswärts-Dreier im Schwarzwald. Eine solche Stimmung, damit konnte man nach den Unwegsamkeiten während der Planung kaum rechnen.

Eine Hiobsbotschaft nach der anderen ereilte das Orga-Team. Erst konnte der Zug nur bis Villingen fahren, da wir sonst eine Diesel-Lock hätten mitnehmen müssen, dann sperrte die Deutsche Bahn kurzerhand die Strecke zwischen Rottweil und Villingen wegen Oberleitungsarbeiten. Aus dem geplanten Pendelbus zur Halle wurde ein Bus-Konvoi, der wiederum mit Mehrkosten verbunden war. Dann sollte die Abfahrtszeit zurück nach Düsseldorf vorverlegt werden, weil eine weitere Baustelle geplant war. Zu guter Letzt hieß es dann, dass das Trinkwasser im Kreis Rottweil verseucht sei und wir kein neues Wasser für die Rückfahrt bekämen. Beim Beladen des Zuges am Freitag mussten wir feststellen, dass der Sambawagen nicht ausreichend Kühlmöglichkeiten für unsere Getränke aufwies. Dazu kamen die Schwierigkeiten beim Ticket-Verkauf, auch weil wir zwischen dem 14.10 und 14.11 kein Heimspiel mehr hatten.

All diese Sorgen fiehlen um 05:42 Uhr von uns ab - der Zug rollte und jezt sollte es kein Halten mehr geben.

Der Bus-Transfair von Rottweil nach Schwenningen verlief absolut reibungslos. Ein Dank an dieser Stelle an die Firma PETROLLI, die uns die Busse zur Verfügung gestellt hat.

Die Stimmung und der Support in der Helios-Arena ließ keine Wünsche offen. Bedingunglos und von der frühen Führung angeheizt, hatte der Gästeblock leichtes Spiel. Am Ende waren wir alle EIshockeyfans und der Trommler der Wild Wings ließ sich anstecken und trommelte für die Gästefans. Die Schwenninger Gastfreundschaft war grenzenlos und so konnten wir am Ende auch noch einen ungefährdeten 4:1-Auswärtssieg feiern.

Auf der Rückfahrt bemerkte kaum jemand das Fehlen der Mannschaft, die leider aufgrund des Spielplans nicht mit den Fans zurück fahren konnte, denn bereits am Dienstag sollten die Eisbären aus der Bundeshauptstadt im heimischen ISS DOME in die Schranken gewiesen werden.

Die pure Party der Hinfahrt setzte sich nahezu nahtlos auf der Rückfahrt fort. DJ Nebelguru heizte ordentlich ein und in den ersten 90 Minuten gingen bereits 120 Liter Bier über die Theke. Eine rauschende Party-Nacht ging dann am frühen Montagmorgen gegen 01:30 Uhr zu Ende.

Wir fahren völlig platt von 13 Stunden zapfen, Fässer tragen, etc. Aber es war einmal mehr eine geile Tour und in vielerlei Hinsicht konnten wir die letzte Fahrt nach Hamburg widererwarten doch toppen. Wir freuen uns auf den nächsten Sonderzug - mal sehen, wohim uns die Reise dann führt.

EUER FANPROJEKT - ORGA-Team

 

header Centralbahn-1000x101

017862 Schloesser Alt Logo rund 4c

banner terstappen

Letzte Änderung am Montag, 24 November 2014 12:04

Aktuelle Informationen zum Sonderzug:

Es ist geschafft - der Sonderzug nach Schwenningen steht und die letzten Details sind nun auch geklärt:

Die BAR95 am Flingerbroich war am gestrigen Mittwochabend Schauplatz der Neuauflage der Aktion "Spielerpatenschaften". Das Team der Düsseldorfer EG war nahezu komplett angetreten, um aus dem Kreise der Paten-Bewerber ihre Paten auszulosen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der 17 Bewerber, darunter neben zehn Fan-Clubs auch sieben Gruppierungen schritten die Spieler nacheinander zur "Lostrommel", um ihre Paten zu ermitteln.

Es steht eine ganz besondere Derby-Woche ins Haus.
Am 12.10. sind bekanntlich die Kölner Haie in der DEL an der Theodorstraße zu Gast. Bereits einen Tag später heißt es wieder Derby-Time:

Die Eishockeydamen der Düsseldorf DEVILS , treffen am Montag, 13.10.14 in der Bezirksliga mit ihrer 2. Mannschaft auf die Cologne Brownies 1c. Doch damit nicht genug in der Derby-Woche XXL, denn nur 2 Tage später am 15.10.14 spielt die1. Mannschaft der DEVILS ihr zweites Spiel in der 2 Bundesliga Nord als NRW Meister und Aufsteiger ebenfalls gegen die Damen der Brownies.

Grund genug also, den Domstädtern und Domstädterinnen dreimal ordentlich einzuheizen und gleich 9 Punkte gegen die Erzrivalen einzufahren.

Der Eintritt zu den Spielen der DEVILS in der Eissporthalle Benrath ist frei! - Erstes Bully ist jeweils um 19:30 Uhr

AB MONTAG: „EISKALTES ANGEBOT“ FÜR DREI SPIELE IM ISS DOME

Am kommenden Wochenende gibt es im ISS DOME gleich dreimal in Folge Eishockey der Spitzenklasse. An diesen Tagen trifft die Düsseldorfer EG auf drei hochkarätige Gegner:
- Freitag., 10. Oktober, 19.30 Uhr: DEG – Schwenninger Wild Wings
- Sonntag, 12. Oktober, 16.30 Uhr: DEG – Kölner Haie
- Dienstag, 14. Oktober, 19.30 Uhr: DEG – Grizzly Adams Wolfsburg
Höhepunkt dabei ist sicherlich das rheinische Derby gegen die Kölner Haie am Sonntag. Für diese drei Spiele unterbreitet die DEG ihren Anhängern ein „Eiskaltes Angebot“. Drei Spiele zum Preis von zwei! Wer dieses Paket erwirbt, sieht das Spiel gegen Wolfsburg also quasi umsonst.

Start der Aktion ist Montag, 6.10., 12.00 Uhr. Das „Eiskalte Angebot“ gibt es ab diesem Zeitpunkt hier:
- Online unter www.degtickets.de
- Auf der Geschäftsstelle der DEG, Brehmstraße 27a. 
- Bei Eissport Kasper, Brehmstraße 27.
- Bei Tabakwaren Krausse, Brehmstraße 34.
- Unter www.dticket.de

Das Angebot gilt für alle Kategorien, ausgenommen VIP-Bereiche.

DEG-Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus: „Durch die Aktion ‚3 für 2 und das Derby mit dabei‘ hoffen wir auf eine breite Unterstützung unserer Fans im ISS DOME. Unsere Mannschaft wird dieses ‚Eiskalte Angebot‘ mit heißer Leidenschaft und Kampfgeist noch aufwerten.“

Am 16.11. soll er rollen, der Schwarzwald-Express zum Auswärtsspiel der DEG bei den Schwenninger Wild Wings. Das Fanprojekt bietet ab sofort die Tickets, bzw. die Reservierungen für den Zug an.

Der Fahrpreis liegt - dank eines privaten Sponsors - bei 85,-- EUR (vorher: 90,-- EUR) pro Person und beinhaltet neben der unvergesslichen Party auch die Eintrittskarte (Stehplatz Gästeblock), sowie den Bustransfer zum Stadion und zurück. 

Die genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten werden wir schnellstmöglich veröffentlichen, sobald uns diese Daten vorliegen. Der Bustransfer ist deshalb notwendig, da der Zug nur bis Villingen fahren kann und von dort nach Schwenningen der Transport nur per Bus erfolgen kann.

Um den Zug definitiv buchen zu können, ist eine Mindestteilnehmerzahl von 350 Personen notwendig. Es kommt also auf jeden einzelnen Fan an, ob der Zug fahren kann, oder nicht. Die Anmeldefrist läuft bis zum 12.10. - also bis zum ersten Heimspiel gegen die Kölner Haie. Bis dahin müssen wir eine ausreichende Zahl von Anmeldungen vorliegen haben.

+++ ACHTUNG !!! +++ ACHTUNG !!! +++ ACHTUNG !!! +++

Es handelt sich hier um eine verbindliche Anmeldung für den Sonderzug nach Schwenningen. Bei Nichtantritt der Fahrt ist der Fahrpreis trotzdem fällig. Sollte der Zug u.a. mangels Teilnehmerzahl abgesagt werden müssen, wird die Anzahlung, bzw. der Fahrpreis erstattet.

Die Buchung ist erst mit der Entrichtung des Fahrpreises bestätigt. Eine hier vorgenommene Buchung verpflichtet zur Zahlung bis zum oben angegebenen Zeitpunkt.

Alle weiteren Informationen werden wir entsprechend zügig kommunizieren.

Also Leute - auf in den Schwarzwald und endlich wieder zu den Wild Wings!

Momentan sind keine freien Plätze mehr vorhanden. Wir haben eine Warteliste erstellt, in die ihr euch - verbindlich - eintragen könnt, d.h., wenn Ihr euch dort eintragt und durch Stornierungen auf die Teilnehmerliste rutscht, ist diese Anmeldung ebenso verbindlich, wie die bisherigen Buchungen. Bei Nichtantritt der Fahrt wird dann auf jeden Fall der Fahrpreis fällig!!!

 

Zur Buchung >>>

Ein unglaubliches Wochenende liegt hinter uns. Das erste Heimspiel gewonnen, prima Stimmung, über 5.000 Zuschauer und Platz 9 vor den Haien.

Doch das alles nichts gegen das, was IHR geleistet habt:

Wir haben aufgerufen, einen Schal zu stricken, der länger sein soll, als der Schal von 2004. 

Ihr habt bisher sensationelle 1.364 Knäuel wolle abgeholt. Damit können wir bisher ca. 600 Meter Schal stricken. Dass ist 10 mal so lang wie vor 10 Jahren.

EINFACH SPITZE !!!!!

Das DEG Fanprojekt – der Zusammenschluss vieler offizieller Fanclubs sowie fanclubunabhängiger Fans – stärkt dem Team in der Saison 2014/15 auch weiterhin den Rücken. So wird den DEG Fanclubs die Möglichkeit gegeben, Patenschaften für einzelne Spieler zu übernehmen.  Jeder Spieler wird in diesem Rahmen einen Fanclub als Paten erhalten, um Spieler und Fans noch weiter zusammenrücken zu lassen.

Alex. Tietje: „Der Spaß und ein tolles Miteinander sollen dabei im Vordergrund stehen. Das Projekt Spielerpatenschaft bedeutet in dieser Saison: "Spieler mit Kind und Kegel".  Jeder von uns weiß doch, wie wichtig die Familie bzw. sein Herzblatt für uns ist. Also lasst Euch etwas einfallen, damit sich die Spieler bei unserem Traditionsverein wirklich, wie in einer großen Familie, rundum wohlfühlen können."

Zehn Jahre nach der ersten aufsehenerregenden Aktion des DEG-Fanprojekts, als eine ganze Straßenbahn voller Eishockey-Verrückter an einem Samstag von morgens bis abends kreuz und quer durch die Stadt fuhr und einige Fahrgäste sich am Stricken des bis dahin längsten rot-gelben Fanschals versuchten, ist es nun wieder so weit. Frei nach dem Motto "Und wenn sie sich damals nicht verfahren haben, dann stricken sie heute noch einmal" startet ein erneutes Strick-Event. 

Es soll alles noch größer und noch aufsehenerregender werden als damals. Insgesamt knapp 200 kg rote und gelbe Wolle sollen verstrickt werden. 

Forum aktuell

    • file
    • Unsere Verteidiger
    • Verteidiger aktuell # 8 - Marko Nowak #16 - Kyle Cumiskey
    • 4 Monate 2 Wochen her
    • file
    • Unsere Torhüter
    • Torhüter aktuell #30 - Hendrik Hane #32 - Mirko Pantkowski
    • 4 Monate 2 Wochen her

Mehr »

Gewinner ab Oktober auf der Tribüne - DEG-CLUB 2020 - Verlosung
Gewinner ab Oktober auf der Tribüne - DEG-CLUB 2020 - Verlosung
September 10, 2021
Garderobe bleibt geöffnet
Garderobe bleibt geöffnet
September 07, 2021
Verbesserungen FANPROJEKT-App
Verbesserungen FANPROJEKT-App
September 05, 2021
DEG LÖWENCLUB 2021/22 - be part of the membership
DEG LÖWENCLUB 2021/22 - be part of the membership
August 30, 2021
DEG-Tippspiel 2021/22 - Tippen und Gewinnen
DEG-Tippspiel 2021/22 - Tippen und Gewinnen
August 29, 2021
Antenne Düsseldorf überträgt DEG-Heimspiele!
Antenne Düsseldorf überträgt DEG-Heimspiele!
September 03, 2021
Erfahrener Abwehrhüne kommt aus Finnland
Erfahrener Abwehrhüne kommt aus Finnland
September 02, 2021
Über 6.500 Zuschauer bei DEG-Heimspielen erlaubt!
Über 6.500 Zuschauer bei DEG-Heimspielen erlaubt!
August 19, 2021
Besondere Fan-Aktion: „Werde ein Helm-Held!“
Besondere Fan-Aktion: „Werde ein Helm-Held!“
May 29, 2021
DEG verpflichtet Stephen MacAulay
DEG verpflichtet Stephen MacAulay
May 28, 2021